Informationen zum Distanzunterricht ab 26.04.

Informationen zum künftigen Schulbetrieb gemäß Bevölkerungsschutzgesetz mit einer Ergänzung des Infektionsschutzgesetzes

Für den konkreten Schulbetrieb (Wechselunterricht/Distanzunterricht) vor Ort ist ab sofort immer entscheidend, welcher Inzidenzwert in Köln als Schulstandort festgestellt wurde.

Die Umstellung vom Wechselunterricht auf den Distanzunterricht findet statt, wenn an drei aufeinander folgenden Tagen die durch das Robert Koch-Institut veröffentlichte sogenannte 7-Tage-Inzidenz den Schwellenwert von 165 überschreitet. Die konkrete Feststellung trifft sodann das Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales (MAGS). Die „Notbremse“ tritt am übernächsten Tag in Kraft.

In Köln ist dieser Wert bereits seit Tagen deutlich überschritten, so dass faktisch ab Montag, 26. April 2021, die Einschränkungen für den Schulbetrieb (Distanzunterricht) wirksam werden. 

Das MAGS wird in einer sehr transparenten Form insbesondere in seinem Internetauftritt die jeweils betroffenen Kreise und kreisfreien Städte aufführen. Somit können Sie sich jederzeit auch dort informieren, wie die Lage momentan ist und welche Entscheidungen bezüglich des Unterrichtsmodells anstehen.

Hier der externe Link: MAGS 

 

Informationen zum Wechselunterricht ab 19.04.

Aufgrund einer Gesamtbewertung der aktuellen Lage hat die Landesregierung entschieden, dass alle Schulen ab dem kommenden Montag, 19. April 2021, wieder zu einem Schulbetrieb im Wechselunterricht zurückkehren können. Damit leben die Regeln für den Schulbetrieb aus der unmittelbaren Zeit vor den Osterferien wieder auf.

Seit dem 12. April gilt eine Pflicht zur Testung in den Schulen.

  1. Informationen zum verbindlichen Test
  2. Informationen zum zusätzlichen, freiwilligen Test

Zusammen sind wir stark !

In den letzten beiden Wochen vor den Osterferien arbeiteten die Kinder der ganzen Schule an einer GEMEINSAMEN Kunstaktion, die unter dem Motto stand:

Zusammen sind wir stark!

Als Zeichen des Zusammenhalts und der Hoffnung trotz Abstand und Wechselunterricht malte jedes Kind einen bunten Fisch mit Zuckerkreide. Alle Fische zusammen hängen jetzt an den Glasfronten des Stelzenbaus und bilden einen riesigen Fischschwarm und alle Namen der Kinder der Grüneberg-Schule bilden einen einzigen riesigen Fisch...

Fisch

Unter Einhaltung der Hygieneregeln konnten alle Klassen an dieser grandiosen Kunstausstellung und gleichzeitige Demonstration des Zusammenhalts vorbei flanieren, sich die Vielfalt der Fische anschauen, die die Kinder unserer Schule darstellt. So konnten sie einen hoffnungsvollen Eindruck mit in die Osterferien nehmen uns sich in der jetzigen Zeit des Distanzlernens daran erinnern. Denn wir müssen alle weiter gut aufpassen und uns vorsichtig verhalten, aber:

Zusammen sind wir stark !

 

Aktuelle Informationen zum Unterrichtsbegin nach den Ferien

Information des Schulministeriums NRW vom 08.04.2021 - 19.55Uhr

Distanzunterricht in der Woche nach den Osterferien

Insbesondere vor dem Hintergrund der nach dem Osterfest weiterhin unsicheren Infektionslage hat die Landesregierung entschieden, dass der Unterricht für alle Schülerinnen und Schüler der Primarstufe ab Montag, den 12. April 2021, eine Woche lang ausschließlich als Distanzunterricht stattfinden wird.

Weitere Informationen:

Ich möchte Sie um Verständnis bitten, dass die Landesregierung aufgrund des unsicher einzuschätzenden und schwer zu bewertenden Infektionsgeschehens nach der ersten Osterferienwoche und dem Osterfest zunächst eine Woche des Unterrichts weitgehend in Distanz für geboten erachtet.

Über den weiteren Schulbetrieb ab dem 19. April 2021 werden Sie selbstverständlich schnellstmöglich informiert.

 

Achtung:

Unsere Schule hat am Montag eine Lehrerfortbildung, der Distanzunterricht beginnt erst ab Dienstag 13.04.2021! Sie erhalten wie gewohnt aktuelle Informationen durch die KlassenlehrerInnen und hier auf der Homepage.

"Elfchen" zu Corona aus der Klasse 3a

Elfchen

Elf2

Ein Beispiel aus dem Distanzunterricht

Das Padlet, die Aufgabe ...  

Padlet

Aufgabe
 

... und zwei tolle Ergebnisse von Safiya und Selim aus der Klasse 3b !

Igel

Baer

Maskenpflicht vor der Schule

Neue Anordnung der Stadt Köln:

Schülerinnen, Schüler sowie Lehrkräfte haben im Umkreis ihrer Schule im Radius von 150 Meter eine Mund-Nase-Bedeckung zu tragen. Dadurch soll die Infektionsgefahr durch Gruppenbildung vor und nach der Schule sowie in Pausen gesenkt werden.

Dies gilt ab sofort !

 

Eine allgemeine Information des Gesundheitsamtes der Stadt Köln:

Brief

Sie werden selbstverständlich umgehend informiert, falls es für Ihr Kind relevante Informationen gibt.

Gültig sind jeweils ausschließlich Benachrichtigungen, die Sie durch die Schule erhalten.

Handlungsempfehlung bei Verdacht auf Krankheit

Schaubild2

  • 1
  • 2

Besucher

Heute 12

Gestern 63

Woche 238

Monat 310

Jahr 2017 84469

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen